Zombie Animals and the Parasites that Control Them

parasiten

Ein interessanter Artikel des Discover Magazine mit Bildergallerie, über parasitäre Lebensformen, die das Verhalten ihrer Wirte beeinflussen/verändern.
Wespenlarven, die den Spinnenwirt dazu bringen, dass er ihnen ein „Nest“ baut und andere solche, die eine Raupe zu ihrem persönlichen Leibwächter machen sind meine absoluten Favoriten.

(via ectoplasmosis)

Advertisements

Angewandte Soziologie im Internet

Rob Cockerham von cockeyed.com ist Soziologe, der gerne durch direkte und provokative Experimente Aufsehen erregt.

Vor kurzem fand Rob 60$ in einer Parkgarage und postete dies freundlicherweise auf craiglist. Nachdem er auf diese Annonce 3 Antworten erhielt, beschloss er eine weitere, diesmal natürlich fingierte, zu schalten.

Geht in den ganzen Beitrag um zu sehen, wem das (nicht existente) Geld so gehörte, und was sie Rob alles schrieben, um es wieder zu bekommen.

Weiterlesen

The Legend of Zelda and Philosophy

Empfohlen von Professor Link.
Amazon sagt:

With both young and adult gamers as loyal fans, The Legend of Zelda is one of the most beloved video game series ever created. The contributors to this volume consider the following questions and more: What is the nature of the gamer’s connection to Link? Does Link have a will, or do gamers project their wills onto him? How does the gamer experience the game? Do the rules of logic apply in the game world? How is space created and distributed in Hyrule (the fictional land in which the game takes place)? How does time function? Is Zelda art? Can Hyrule be seen as an ideal society? Can the game be enjoyable without winning? The Legend of Zelda and Philosophy not only appeals to Zelda fans and philosophers but also puts video games on the philosophical map as a serious area of study.

Hmmm, also ich weiß nicht.
Die Zeit und die Erfahrungen, die sie mit sich bringt, lassen mir den Eintritt eines Vorreiters in seinem Medium in ein anderes immer sehr suspekt erscheinen.
Aber es ist ja Wissenschaft, also Unterhaltung ist sowieso nicht Ziel dieses Buchs. 😉

(via GoNintendo)