Ascii-SPAM

Da moderne Spam-Filter wohl mittlerweile zu gute Arbeit leisten, haben sich all die Penis-Verlängerer und Viagra Verkäufer dieser Welt einen neuen Weg einfallen lassen, um in eurer Inbox zu landen. Der neueste High-Tech-Spam verwendet missbraucht deshalb die altehrwürdige ASCII-Kunst um die Werbe-Botschaft an den Mann/die Frau zu bringen. Beware!

(via de:bug)

Advertisements

Gold-Farmer: „Beruf“ für über eine halbe Million Menschen weltweit

BBC berichtete jetzt darüber, dass weltweit über eine halbe Millionen Menschen in den Entwicklungsländern ihr Geld damit verdienen, virtuelle Güter Online zu verkaufen…

… Ausrüstungsgegenstände und Spielgeld für Spiele wie World of Warcraft, also ihr Geld mit dem sogenanngten “Gold Farming” verdienen. 80% der Goldfarmer arbeiten in China, was ungefähr 400.000 Menschen entspricht. Der durchschnittliche Goldfarmer verdient circa 96 € im Monat. Da soll sich nochmal jemand über Nike und Konsorten beschweren! Ganz schön krass!

(via onipepper, via maxconsole

Ja, Sklaverei ist halt immer noch ein gutes Geschäft – in diesem Sinne noch ein Penny Arcade Comic:

Angewandte Soziologie im Internet

Rob Cockerham von cockeyed.com ist Soziologe, der gerne durch direkte und provokative Experimente Aufsehen erregt.

Vor kurzem fand Rob 60$ in einer Parkgarage und postete dies freundlicherweise auf craiglist. Nachdem er auf diese Annonce 3 Antworten erhielt, beschloss er eine weitere, diesmal natürlich fingierte, zu schalten.

Geht in den ganzen Beitrag um zu sehen, wem das (nicht existente) Geld so gehörte, und was sie Rob alles schrieben, um es wieder zu bekommen.

Weiterlesen

Let’s blame it on GTA

Hier eine kleine Linksammlung mit Dingen, an denen man GTA schon die Schuld gegeben hat und Gründe, mit denen man das Verbot des Spiels forderte.
Das Traurige ist, dass diese Links bestenfalls einen kleinen Überblick bieten und, dass das doch alles am Ende wieder auf die Spieler und ihr Image zurückfällt. Denn für GTA und Rockstar kann das eigentlich nicht weiter schlimm sein, schließlich weiß heutzutage doch jedes Kind sogar ich, dass es keine schlechte Publicity gibt.

Destructoid: Thai-Killer claims to have emulated gta

Destructoid: Cops Say: Kids robbing Supermarket were imitating Grand theft Auto
Kotaku: Swedish Plant Destruction blamed on GTA
Joystiq: San Andreas makes you naughty
Kotaku: Spain Taxi Drivers Want GTA pulled
Destructoid: Arson suspects claim gta taught them to make molotov cocktails
Joystiq: Maryland County looking at rap music and gta to blame for gang violence

Auch traurig ist, dass wohl tatsächlich der eine oder andere GTA zum Vorbild hatte. Was zur Hölle ist mit euch Kiddos los?

The Christian Post – Is There A Terrorist In Your Home?

The Christian Post? – Mir schicken die immer nur Rechnungen…

Zitat von „The Christian Post“

You may be surprised at how many ‚terrorists‘ there are in your home right now. Video games, computers, cell phones, teen magazines, music, TV, & movies: all of which fall under the umbrella of entertainment and all are likely perpetrators.
[…]
Every time we let unsupervised media into our homes and into our kids‘ minds, we have invited a terrorist into our home,“ the author of the recent novel Re-Create: Building a Culture in Our Homes That Is Stronger Than the Culture Deceiving Our Kids justified.

Wer sich den ganzen Artikel antun möchte, kann das >hier<.

(via *Shacknews* Games)

Dicke menschlich behandeln ODER abnehmen – beides ist nicht drin

..wie diese Werbebilder eines weight loss spa in Rumänien bezeugen.




Die spinnen, die Dünnen 😉

(via Sociological Images)